Weiterbildung

Praxis­anleitung in der Pflege

Sie möchten Auszubildende in der Berufspraxis qualifiziert ausbilden und interessieren sich für eine pädagogische Fachweiterbildung?

Die berufsbegleitende Weiterbildung für examinierte Pflegefachkräfte ermöglicht Ihnen dies. Sie wird durchgeführt auf Grundlage des fortgeschriebenen Standards Praxisanleitung des Landes NRW mit einem Umfang von 300 Unterrichtstunden. (www.mags.nrw)

Alle Informationen im Flyer

Jetzt herunterladen

Infos zur Weiterbildung Praxis­anleitung

Themenschwerpunkte

Insgesamt gliedert sich die Weiterbildung in folgende Lernfelder

  • Lernfeld 1 – Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der Ausbildung berücksichtigen (40 Ustd.)

  • Lernfeld 2 – Berufliches Selbstverständnis als Praxisanleiter/in entwickeln (40 Ustd.)

  • Lernfeld 3 – Individuelles Lernen ermöglichen und den Anleitungsprozess durchführen (80 Ustd.)

  • Lernfeld 4 – Beurteilen und Bewerten des Ausbildungsgeschehens und der Auszubildenden (60 Ustd.)

  • Lernfeld 5 – Praktische Anleitung vorbereiten, durchführen und evaluieren (80 Ustd.)

Lehrgangsdaten

PIP24/25:
• 14.08.- 16.08.2024 – ALLE PLÄTZE SIND VOLLSTÄNDIG BELEGT
• 21.10.- 23.10.2024
• 09.12.- 11.12.2024
• 10.02.- 12.02.2025
• 07.04.- 09.04.2025
• 21.05.- 23.05.2025

jeweils von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr

sowie eine Anleitungssituation in der Praxis

AGewiS
Steinmüllerallee 28
51643 Gummersbach

Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung ein Zertifikat mit einer Auflistung der Lehrgangsinhalte.

Die Lehrgangsgebühren für die Weiterbildung „Praxisanleitung in der Pflege PIP/2024 / 2025 : 110,- EUR/Person/je Tag
(330,- EUR je Seminarreihe). In diesem Betrag sind alle Kosten für Arbeitsmaterialien enthalten, jedoch nicht Fahrt- und Verpflegungskosten. Den Zahlungsmodus vereinbaren wir gerne mit Ihnen.

Bitte beachten Sie, dass keine kostenfreien Parkmöglichkeiten bestehen!

Die Teilnehmer/innenzahl ist auf maximal 18 Personen begrenzt.

Staatlich anerkannte Ausbildung zum/zur Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, mit mindestens einjähriger Berufspraxis nach der Ausbildung.

  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Nachweis über die berufliche Ausbildung
  • Nachweis über die Berufspraxis in Form eines Arbeitszeugnisses

Mo – Fr 8.00 Uhr – 15.15 Uhr

Telefon 02261 884391

Nicole Meyer (Komm. Akademieleiterin, Projektleitung)
Regina Weßelmecking (Verwaltung)